Genius Grafiktablett Test

  • SumoMe

genius_logo

Genius Grafiktablett im Test – was haben wir geprüft

In unserem Genius Grafiktablett Test haben wir uns mit dem Genius MousePen i608X (Grafiktablett) beschäftigt. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Produkt aus dem unteren Preissegment. Optisch unterscheidet sich das Modell nicht wesentlich von anderen Grafiktabletts. Es verfügt über ein schlichtes und elegantes Design und eine zeitlos moderne Farbgebung. Seine Auflösung beträgt 2.540 LPI und die Druckempfindlichkeit ist in 1.024 Stufen gewährleistet. Hierdurch ist das präzise Arbeiten an Details sichergestellt. Mit der USB-Schnittstelle kann das Gerät leicht mit dem Computer verbunden werden. Die Eingaben erfolgen über die Maus oder den Stift. Seine Abmessungen betragen 15 mal 20 Zentimeter. Zudem ist das Modell sehr leicht, denn es bringt gerade einmal 630 Gramm auf die Waage. Es bringt eine Maus mit, die über drei Tasten verfügt, ein Rad zum Scrollen mitbringt und kabellos funktioniert. 29 Schaltflächen sind zudem so programmierbar, dass das Grafiktablett individuell gestaltet werden kann. Die mitgelieferte Software ist Paint Net und die Pen Toolbar.

Fazit aus dem Grafiktablett Test

Bei der Durchführung von unserem Test haben wir festgestellt, dass sich dieses Grafiktablett leicht mit dem Computer verbinden lässt und der erste Betrieb schnell möglich ist. Außerdem werden auch kleinere Bewegungen bei geringem Druck optimal umgesetzt. Wir hatten viel Freude bei diesem Grafiktablett Test und empfehlen das Produkt weiter. Das Verhältnis zwischen Preis und Leistung ist in unseren Augen ausgeglichen. Es eignet sich gut als Geschenk an Menschen, die sich im grafischen Bereich einmal ausprobieren möchten. Unterschriften, Notizen und kleinere Skizzen lassen sich unkompliziert digitalisieren.

Genius Grafiktablett Test kaufen