Sketchbook Pro – Nicht nur eine alternative!

  • SumoMe

Wer sich auf diesem Blog schon einmal genauer umgeschaut hat wird gesehen haben das es eine Kategorie für Grafikprogramme gibt in der einige Programme aufgelistet und beschrieben. Ein Programm fehlt dort aber da es einfach noch nicht von mir getestet wurde. Das wurde jetzt nachgeholt und ich kann nur sagen, das ist nicht nur eine preiswerte Alternative für Photoshop oder Painter, nein die Spezialfunktionen schlagen die Konkurrenz sogar.

Sketchbook pro 6 digital malenWas gerade für Anfänger hilfreich ist sieht man schon beim ersten Blick in Sketchbook Pro 6. Alle Werkzeuge und Funktionen liegen direkt vor einem als würde man nicht an einem Computer sitzen sondern in seinem Atelier an einer Staffelei.

Man muss sich nicht erst durch Menüleisten klicken um irgendwelche Einstellungen vorzunehmen. Wenn man einen Pinsel ändern möchte genügt ein Doppelklick auf den Pinsel in der Pinselpalette und schon gehen die Einstellungen offen.

Sketchbook Pro bietet perfekte Pinsel und Stifte für Künstler

Damit sind wir schon beim nächsten Vorteil. Die vielen verschiedenen Pinsel und Stiftarten die schon Speziell für Künstler perfekt eingestellt sind. So findet man einen Bleistift, oder Copicmarker und Aquarellpinsel voreingestellt ohne dass man lange daran basteln muss. Es gibt noch viele weitere Pinsel die für jeden Mal Stil passen egal ob es eher Zeichnungen oder Malereien werden sollen.

Natürlich kann man in Sketchbook Pro auch mit Ebenen arbeiten und seit der Version 6.0 gibt es hier sogar eine Super Funktion. Man kann sagen jede Ebene hat seine voreingebaute Maske ohne dass man dafür etwas tun muss. Sobald man das Schloss drückt kann man nur noch auf die Bereiche malen wo sich schon Farbe befindet. Das ist perfekt wenn es darum geht Schattierungen auszuarbeiten oder Outlines zu Colorieren! Es erspart einfach enorme Arbeit.

Eine weitere coole Funktion sind die verschiedenen Lineals die eingebaut sind und man drehen und wenden kann wie man will. Damit erstellt man schnell und einfach Hilfslinien oder auch perfekte Rundungen und Ecken in seinem Bild.

Oft ist es ein Problem wenn man vorher oft auf Papier gemalt hat, das man Probleme hat am PC oder Mac zu zeichnen weil man das Blatt nur umständlich drehen kann. Es funktioniert zwar aber irgendwie ist es nicht das gleiche wie am Papier. Das ist bei Sketchbook um einiges besser da es sich mit 2 Tasten steuern lässt und sich flüssig dreht so dass man schnell hin und her drehen kann.

Sketchbook Pro 6 im einsatz beim Skizzieren. Der Lineart und Colorierprozess folgt in Kürze auf dem Youtube Kanal. Aber hier bekommt man schon einmal einen guten einblick in den Workflow.

Sketchbook Pro ist nicht nur eine alternative und braucht sich nicht hinter seiner Konkurrenz zu verstecken. Und wenn man es liebt am PC zu zeichnen und zu malen und ohne viel hin und her alle Stifte und Pinsel parat haben möchte der sollte einen Blick in die Software von Autodesk werfen.

Speak Your Mind

*